Cameen<br>4 Stück

Trudon

Cameen
4 Stück


CHF26.00 inkl. MWST

Auswahl zurücksetzen
Stück

Die duftende Wachs-Kamee wird in die Keramikschale von La Promeneuse gelegt. Sobald das Nachtlicht angezündet wird, schmilzt die erhitzte Kamee und verbreitet unverzüglich ihren Duft. Eine duftende Wachs-Kamee hält etwa 8 Stunden lang. Eine Schachtel enthält 4 Kameen.

Brenndauer
8 Stunden

Duft – Joséphine
Die ersten Strahlen der Morgenröte besprenkeln bunte Blumenbeete. Zwischen Rosen, Jasmin, Kamelien und Schwertlilien huscht ein feiner Schatten hinweg. Sanft entfalten die betörenden Düfte des Gartens ihre majestätische Bestimmung.

Duft – Cyrnos
In ihrem aromatischen Zitrusgarten empfing die sonnige Villa Cyrnos die extravagante Oberschicht der High Society des frühen 20. Jahrhunderts. Königinnen, Dichterinnen und Künstlerinnen trafen sich im Schatten von Feigenbäumen und Schirmkiefern. Sie genossen eine fabelhafte Aussicht und das einfache Leben, das für die blauen Mittelmeerküsten so typisch ist. Die Villa profitierte von Roquebrunes duftender Lavendel gemischt mit den trockenen Aromen der Provence.

Duft – Ernesto
Ein Hotel in Havanna. Unter der Sonne der Revolution mischt sich der kräftige, kunstfertige Duft von Leder und Tabak in die wachsartige Stille des Holzdekors. Fahlgelbe Zähne schimmern im frischen Dunkel, umhüllt vom Rauch der Zigarren, neben Gewehrläufen.

Duft – Madurai
Großherzog der Toskana war der Erste, der den Jasmin, eine Blume arabischen Ursprungs, 1690 aus Indien nach Europa brachte. Bis zum heutigen Tag spielt sowohl der frische als auch der getrocknete Jasmin eine wichtige Rolle in den täglichen Ritualen der Inder, in ihren Mythen und Sagen. So parfümiert man mit Arabischem Jasmin losen Tee oder knüpft aus seinen Blüten Halsketten. Die wohlriechenden Blumen dienen in Hindutempeln auch als Opfergaben.

Duft – Reggio
Der Mandarinenbaum wurde im Jahr 1828 aus Indochina zu uns gebracht und gedeiht seitdem hervorragend im westlichen Mittelmeerraum. Frei von jeder Bitterkeit erstreckt er sich entlang der Meerenge von Messina und prägt die kalabrische Landschaft. Der sanfte Duft der Mandarine erinnert uns an alte Königreiche, in denen man ihr ätherisches Öl für elegante Duftkompositionen verwendete.